Mein Einkommen

Vermutlich ist das für die Wählerinnen und Wähler von Interesse.
Als Rentner beziehe ich eine gesetzliche Rente und eine Betriebsrente.
Die gesetzliche Rente ist im normalen Rahmen und bei der Betriebsrente gibt es seit einer Gesetzesänderung eine Besonderheit.
Die Beiträge zur Betriebsrente hat das Unternehmen damals komplett übernommen. Ich musste es allerdings als geldwerten Vorteil versteuern.
Seit der gesetzlichen Änderung gilt die Betriebsrente als Einkommen aus unselbständiger Arbeit und muss folglich noch einmal versteuert werden. So wie jeder Beschäftigte.
Ich muss also Steuern für etwas bezahlen für das ich bereits Steuern bezahlt habe. Eine etwas seltsame Logik der Bundesregierung.

Dann habe ich noch nebenher ein umsatzsteuerbefreites Kleingewerbe angemeldet, da ich Artikel für Zeitungen schreibe, Fotos verkaufe oder hin und wieder Verwaltungssoftware für Webseiten programmiere.

Ich gehöre und gehörte noch nie einer Partei an, weder direkt noch indirekt.

Es gibt nur einen Verein, bei dem ich Mitglied bin. Das ist die "Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde e.V."

Bei Fragen einfach fragen.