"Zwangsarbeit" als Hilfe zur Integration in die Gesellschaft?

Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, erarbeitete im engen Schulterschluss mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ein Konzept zur, wie es heißt, Langzeitarbeitslosen zu helfen, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren.
Interessant, dass Landzeitarbeitlose nicht als Teil der Gesellschaft angesehen werden.
Also Parias, oder wie ist das zu verstehen?
Der Gedanke dahinter ist, diese Menschen an Firmen und Verbände gefördert auszuleihen. Die Beschäftigten erhalten allerdings nichts dafür.
Moderne Zwangsarbeit.

Mehr darüber in der taz vom 31.05.2017