Die „Lausitzrunde“ - ein Bündnis für eine sinnvolle Strukturentwicklung der Region
Bericht über ein Gespräch mit den Strechern der "Lausitzrunde", Frau Christine Herntier (Bürgermeisterin von Spremberg) und Herrn Torsten Pötzsch (Oberbürgermeister von Weißwasser) am 14. September 2017

Die „Lausitzrunde“ - ein Bündnis für eine sinnvolle Strukturentwicklung der Region

Mehr lesen ...

Tippfehler in der Wochenzeitung Nowy Casnik
Za lazowarje a lazowarki Nowego Casnika: Pśi pśedstajenju direktnych kandidatow we slědnem wudaśu som pótusnuł njepšawu tastu. Ja bydlim w Łužycy wót lěta 2006, nic wót 2016. Z pśijaznym póstrjowjenim.

An die Leserinnen und Leser der Wochenzeitung NOWY CASNIK: Bei der Vorstellung der Direktkandidaten in der aktuellen Ausgabe ist mir ein Tippfehler unterlaufen.
Ich wohne seit 2006 in der Lausitz, nicht seit
Mehr lesen ...

Darf die das ?
Der Wechsel der grünen Landtagsabgeordneten Elke Twesten zur CDU dreht die Mehrheitsverhältnisse in Niedersachsen - aus persönlichen Gründen. Doch Twestens Wechsel ist vollkommen legitim. Und lehrreich.

Beitrag im SPIEGEL

Im Wahlkreis 64 - Cottbus / Spree-Neiße - bin ich der einzige Kandidat, der behaupten kann, NUR den Bürgerinnen und Bürgern und meinem Gewissen verpflichtet zu sein.
Ich
Mehr lesen ...

Wer bezahlt das Grundeinkommen? Ökonom Thomas Straubhaar rechnet es vor
Ein interessanter Beitrag zu dem Thema "Grundeinkommen" vom Schweizer Ökonom Thomas Straubhaar.

Zum Beitrag im "Stern"
Mehr lesen ...

Wie rasant sich die Arbeitswelt verändert
Wie der Spiegel in der heutigen Aufgabe berichtet, verändert sich die Arbeitswelt in rasantem Tempo. Laut einer OECD-Studie brechen gerade Tätigkeiten mit einer mittleren Qualifizierung weg und werden von Robotern übernommen. Dagegen steigen Tätigkeiten, die eine hohe oder niedrige Qualifizierung erfordern, an.

Hier geht es zum Artikel
Mehr lesen ...

"Zwangsarbeit" als Hilfe zur Integration in die Gesellschaft?
Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, erarbeitete im engen Schulterschluss mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ein Konzept zur, wie es heißt, Langzeitarbeitslosen zu helfen, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren.
Interessant, dass Landzeitarbeitlose nicht als Teil der Gesellschaft angesehen werden.
Also Parias, oder wie ist das zu verstehen?
Der Gedanke dahinter ist, diese Menschen an Firmen und Verbände gefördert auszuleihen. Die Beschäftigten
Mehr lesen ...

Bundesrat will das Netzwerkdurchsetzungsgesetz verschlimmbessern
Der Roman "1984" von George Orwell ist ein fiktiver Roman und war nicht als Anleitung gedacht. Sind wir auf dem Weg zu einem "Wahrheitsministerium"?

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesrat-will-das-Netzwerkdurchsetzungsgesetz-verschlimmbessern-3733298.html

Foto © Orwellino
Veröffentlicht bei wikipedia.org unter der
Mehr lesen ...

Neues vom Gesetzgeber
Industrieförderung durch Reglementierung

Radios, die ausschließlich UKW empfangen, sollen künftig in Deutschland nicht mehr verkauft werden dürfen
Mehr lesen ...

Bundestagswahl 2017 - Wahlwerbung mit privaten Daten
Das wusste ich bislang nicht, ist aber interessant.

Wie der "Berliner Kurier" am 14.05.2017 berichtete, geben die Meldeämter Namen und Adressen von Wahlberechtigten an die Parteien heraus. Diese nutzen sie dann für Wahlwerbung.
Das kann allerdings unterbunden werden. Nur noch bis zum 26. Mai 2017

Hier der Beitrag in der Berliner Zeitung
Mehr lesen ...

IG Metall will Leiharbeit auf bis zu vier Jahre ausdehnen
Ein Bericht beim MDR am 20.04.2017
Angeblich hat sich die IG-Metall mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie darauf geeinigt, dass Leiharbeiter bis zu vier Jahre beschäftigt werden können. Und das, obwohl ein Gesetz, das im April beschlossen wurde, Leiharbeit "in der Regel" auf 18 Monate beschränkt.

Das "in der Regel" beinhaltet allerdings eine Hintertür, die Tarifverträgen kann das ausgehebelt werden. Es
Mehr lesen ...

„Iss mich, ich bin schön“ oder „Iss mich, ich schmecke“
Ein Beitrag von mir vom 10.9.2016

Am 9.9.2016 wurde bei 3SAT der Beitrag „Wo sind die guten, alten Sorten?“ ausgestrahlt. Der Bericht handelte vom Verschwinden alter und bewährter Obst- und Gemüsesorten, die so gut wie nicht mehr in den Regalen der Supermärkte und nur ganz selten in Bioläden zu finden sind.
Bei Äpfeln hat sich das Angebot auf kaum mehr als 10
Mehr lesen ...

Klein Muckirow: 29. Dezember 2039 – 78-Jähriger bei Reparatur der Stromleitung tödlich verunglückt
Am 10. Juli 2012 habe ich bei NIEDERLAUSITZ aktuell eine fiktive Meldung veröffentlicht, die sich damals wie ein Lauffeuer verbreitet hat.
Alles nur Fiktion.

***************
Erst heute, am 7.1.2040 erreichte uns die Nachricht, dass in Klein Muckirow im Osten der Niederlausitz ein Unfall geschah. Klein Muckirow liegt weit im Osten der KV-Zone, die den größten Teil des früheren Landkreises Spree-Neiße umfasst.
Mehr lesen ...